Culinary Quebebc
Alt text
Kulinarische Touren in Saskatchewan

Die Prärieprovinz ist eigentlich als Kanadas Kornkammer bekannt, sorgt inzwischen aber auch auf dem Weinmarkt für Aufsehen. Der Likörmogul Moni Minhas aus Calgary weihte 2018 in Regina die größte Winzerei/Destillerie/Brauerei der Provinz ein. 

Alt text
Eiskaltes in Niagara

Eiswein ist eine Spezialität in der Region Niagara, die für diese Variante international bekannt ist.  Peller Estates möchte Eiswein-Freunden nahe bringen, wie es ist, mitten im Winter gefrorene Eisweintrauben zu ernten. In der 10Below Icewine Lounge gibt's intensive, honigfarbene Jahrgänge in einer aus Eis hergestellten Bar zu verkosten (Parkas werden gestellt).

Alt text
Wein und Obst in BC

Eine führende Adresse für Wein (und Obst) ist das Okanagan Valley in British Columbia, das auch als "Napa Valley des Nordens" bezeichnet wird. Kelowna ist die erste Anlaufstelle, aber selbst Weinkenner bezeichnen auch die kleinen Winzereien von Penticton als erstaunlich und überraschend. Das Weinfestival im Herbst drängt sich als Termin zur Weinprobe auf - und nicht vergessen, in den entspannten BrewLoops auch ein Craft-Bier zu verkosten.

Alt text
Wein von der Niagara Halbinsel

Weinkenner wissen: Die fruchtbare Niagara-Halbinsel in Ontario zählt zu den zwei angesagtesten Weinregionen Kanadas. Es locken Niagara-on-the-Lake, der Ontario Wine Trail und auch international bekannte Akteure wie Inniskillin und Peller Estates. Weniger bekannt ist Lincoln mit 13 Winzern. Hier gibt es ausgefallene und Bio-Weine sowie Kult-Marken wie Hidden Bench Estate Winery, Redstone Winery und Rosewood Estates Winery

Whitehorse, Yukon
Mit den First Nations tanzen und trommeln

Im Yukon nimmt die Zahl der Feierlichkeiten, bei denen indigene Kultur im Mittelpunkt steht, stetig zu. Zu den Festivals, die einen Besuch wert sind, gehört das Adäka Cultural Festival, das in Whitehorse am Wasser stattfindet. Es bietet eine Woche lang Geweihschnitzen und Workshops zu Arbeiten mit Elchfell, traditionelle Geschichtenenerzähler, Tanz und Musik. Das Moosehide Gathering ist eine viertägige Feier in der Nähe von Dawson City. Dort findet unter anderem ein traditionelles Potlatch und Kanurennen auf dem Fluss statt.

Alt text
Paradies für Schlemmermäuler

Auf der kulinarischen Tour von Edible Canada können Teilnehmer die Köche kennenlernen, die den lebendigen Granville Island Public Market zu so einer großartigen Angelegenheit machen. Der Markt ist wie ein begehbarer Straßenblock voller Unterhaltungsangebote, gelegen in einer ehemaligen Zementfabrik am Wasser. Im Hintergrund beeindruckt die Skyline von Vancouver. Rund um diesen tollen Markt liegen ehemalige Lagerhäuser, in denen heute Künstlerstudios, Ateliers, Galerien, Boutiquen, Restaurants und Theater zuhause sind. 

Alt text
Essen wie die Hipster in Ottawa

Auf den ByWard Market in der Innenstadt von Ottawa geht es am besten hungrig, denn dort gibt's alles, was kulinarisch angesagt ist. Der Markt liegt in einem historischen Viertel und neben Avantgarde-Restaurants findet sich auch ein lebendiger Bauernmarkt - und das bereits seit 1826. Einkäufe erledigen, ein Craft-Bier trinken, sich zum Essen in ein Straßencafé setzen oder die zahlreichen interessanten Stände abklappern - der Markt hat jede Menge zu bieten.

Alt text
Hafenflair schnuppern in Halifax

Der Halifax Seaport Farmers’ Market findet bereits seit 1750 statt, was ihn zum ältesten Markt in Nordamerika macht. Heutzutage breiten sich 250 Anbieter auf zwei Stockwerken eines großen Lagerhauses aus. Neben fangfrischem Fisch werden Workshops angeboten sowie Handwerksprodukte bei The Shelf. Es gibt Shops, Galerien, eine Dachterrasse mit Blick auf den Hafen und ein Einwanderungsmuseum.

Go farm-to-glass in Alberta
Von der Farm ins Glas in Alberta

Die Eau Claire Distillery im verschlafenen Turner Valley ist die einzige Destillerie weltweit, die noch immer traditionelle Farmarbeit mit Pferden betreibt (für die Special Edition der Rye und Single-Malt-Whiskys). Die Destillerie verarbeitet zudem nur lokales Getreide. Bei einer Tour lernen Interessierte alles über Mixology und verkosten anschließend Eau Claires neuen G&T-in-a-can.