Auf der Suche nach wichtigen Daten und Fakten für die Infobox?

Hier findet sich alles Wissenswerte rund um die eTA Einreisegenehmigung und spezielle Infos zu Flugverbindungen und Reisezeiten sowie nützliche Hinweise aller Provinzen und Territorien.

eTA info

Die eTA Einreisegenehmigung

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Kanada mit dem Flugzeug die Electronic Travel Authorization (eTA ), eine elektronische Einreisegenehmigung. Diese muss vor dem Flug nach Kanada erworben und sowohl bei Antritt des Fluges sowie bei der Einreise vorgewiesen werden. Für die Einreise über See- oder Landweg (mit dem Auto, Bus oder Kreuzfahrtschiff) wird die eTA nicht benötigt.

eTA kann online in wenigen Minuten beantragt werden. Benötigt werden ein gültiger Reisepass, eine Kreditkarte und eine Mail-Adresse. Die Genehmigung ist fünf Jahre in Kombination mit dem beim Antrag verwendeten Reisepass gültig. Kosten: Sieben Kanadische Dollar.

Informationen zum Antrag sowie das Online-Antragsformular finden sich unter www.canada.ca/eta 

Eine Zusammenfassung aller relevanter Informationen finden sich auf dem eTA Fact Sheet 

Ein Informationsvideo der Kanadischen Regierung zum eTA-Antrag auf deutsch: 

Informationen der Provinzen und Territorien

Alberta

Anreise

Nach Calgary (YYC) und Edmonton (YEG) mit www.aircanada.com im Sommer auch mit Condor.

Reisezeit

Alberta ist eine Ganzjahresdestination. Die Sommersaison geht von Ende Mai bis September, die Wintersaison von November bis Anfang April. Die Temperaturen erreichen 20 bis 25 Grad Celsius im Sommer, minus fünf bis minus 15 Grad im Winter, manchmal kann es auch bis zu minus 30 Grad kalt oder heiß werden. Der Frühling sowie der Spätherbst sind die optimalen Jahreszeiten, um Alberta zu besuchen. Im April und Mai bieten sich noch perfekte Bedingungen für Skifahrer (in den Rocky Mountains fallen jährlich bis zu neun Meter Schnee), im Oktober und November sind alle Arten von Herbst-Aktivitäten möglich. Mit durchschnittlich 312 Tagen Sonnenschein im Jahr ist Alberta die sonnigste Provinz Kanadas.

British Columbia

Anreise

Nach Vancouver (YVR) mit www.aircanada.com und Lufthansa, British Airways oder Air France/KLM.

Mit Condor und Icelandair jeweils im Sommerflugplan.

Nach Vancouver (YYJ) mit Air Canada/Lufthansa nonstop von Frankfurt und München. Mit Condor im Frühjahr/Sommer nonstop ab Frankfurt. Die Flugzeit beträgt etwa zehn Stunden.

Reisezeit

British Columbia ist ein ganzjähriges Reiseziel, Hauptreisezeit ist Ende Mai bis Anfang Oktober. Wintersaison: ab Mitte/Ende November bis April. Im Hochsommer steigen die Temperaturen im Landesinneren oft über 30 Grad Celsius, in anderen Regionen auf 23 bis 28 Grad. Relativ milde Winter verzeichnen sowohl die Metropolregion Vancouver als auch die Provinzhauptstadt Victoria, letztere im Süden Vancouver Islands gelegen. 

Der Pazifische Ozean und die Gebirge bestimmen das Wetter in BC. Die Durchschnittswerte der Temperaturen, Niederschläge (Schnee und Regen) und die Sonnenscheindauer können auch innerhalb kurzer Entfernungen stark variieren. Im Allgemeinen sind die Temperaturen im Süden höher. An der Küste ist es milder, dort fällt aber auch der meiste Regen.

Weitere Infos

Tipps zur Reiseplanung:

www.HelloBC.de

Aus Gründen des Umweltschutzes und der Kostenersparnis stellt Destination BC keine gedruckten Informationsbroschüren zur Verfügung, es kann aber eine kostenfreie Landkarte von BC bestellt werden unter: info@msi-germany.de

Social Media:

Youtube: www.youtube.com/hellobc

Facebook: https://www.facebook.com/HelloBC

Instagram: http://instagram.com/hellobc

Twitter: https://twitter.com/HelloBC

Pinterest: https://www.pinterest.com/HelloBC

Manitoba

Anreise

Nach Winnipeg (YWG) mit Air Canada und Lufthansa.

Von Toronto aus mit dem Zug “The Canadian” der VIA Rail nach Winnipeg.

Nach Churchill an der Hudson Bay ab Winnipeg oder Thompson mit der regionalen Airline Calm Air (www.calmair.com) oder per Zug mit VIA Rail.  

Reisezeit

Für eine Rundreise per Mietwagen oder Wohnmobil bietet sich die Reisezeit von Mitte Mai bis Mitte Oktober an. Die Sommermonate mit viel Sonnenschein und warmen Temperaturen sind die schönste Jahreszeit für alle Arten von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Fahrradfahren, Paddeln oder (Sonnen-)Baden an und in den zahlreichen Seen der Provinz – einige davon mit wirklich schönen Stränden. 

Subarktische Erlebnisse in Churchill an der Hudson Bay: 

Juli-August: Sommer-Safari mit Belugas und Eisbären

Oktober-November: Eisbären-Saison. Die Eisbären der südlichen Hudson Bay sammeln sich zu dieser Jahreszeit bei Churchill an der Küste und warten auf das Zufrieren der Bucht.

Februar – März: Aurora-Saison

Neufundland und Labrador

Anreise

In die Hauptstadt St. John’s (YYT) mit Air Canada über Halifax, Montreal oder Toronto. 

Reisezeit

Beste Reisezeit: April bis September

Für Eisberge: Frühling und Sommer, im Norden auch bis in den Herbst. Am besten sind Eisberge von Mai bis Anfang Juni zu sehen.

Für Wale: Zwischen Mai und September.

Für Seevögel: Sommer bis Anfang September.

New Brunswick

Anreise

Nach Fredericton (YFC) und Saint John (YSJ) mit Air Canada oder Lufthansa.

 

Reisezeit

Das Klima in New Brunswick bietet angenehme, warme Sommermonate (Juni, Juli, August), an denen die Abende jedoch auch kühl sein können. Der Herbst ist meist eher mild und die Winter schneereich. Generell ist dieses Klima noch einmal zweigeteilt. Der Norden der Provinz hat ein eher kontinentales Klima, in dem die Winter auch kalt und die Sommer warm sind während der Süden eher ein gemäßigt maritimes Klima aufweist, das zwar mildere Winter dafür aber auch kühlere Sommermonate aufweist.
Im Frühjahr und Frühsommer kommt es rund um die Bay of Fundy oft zu Nebel.

Northwest Territories

Anreise

Nach Yellowknife (YZF) über Calgary, Edmonton oder Vancouver mit Air Canada.

Idealer Ausgangspunkt für Rundreisen mit dem Mietwagen oder Wohnmobil in die NWT ist Edmonton, wird von KLM und Icelandair angeflogen.

Regionale und Charterfluglinien: Air North,  Canadian North,  First Air und  Westjet verbinden die Hauptstadt Yellowknife mit allen Gemeinden des Territoriums.

Selbstfahrer können im Sommer auch Whitehorse (Yukon) anfliegen mit Condor.

Reisezeit

Der Frühling ist ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Eisangeln und Langlaufen sowie Schneemobiltouren und Exkursionen im Hundeschlitten. Trotz kürzerer Nächte können noch sehr gut Nordlichter beobachtet werden. Die langen Tage mit Mitternachtssonne locken im Sommer zum Angeln, Wandern oder Paddeln. Die Temperaturen steigen im Sommer über 20 Grad Celsius. Ab August beginnt die Beerensaison, gefolgt vom Indian Summer, der Wälder und Tundra in Gelb und Rot färbt. Rund um Halloween ist mit erstem Schnee zu rechnen. Dann sind Winteraktivitäten möglich.

Beste Reisezeit: 

Sommer: Ende Mai – Mitte September

Winter: Januar - März

Nova Scotia

Anreise

Nach Halifax (YHZ) nonstop ab Frankfurt von Ende Mai bis Ende Oktober mit Condor.

Umsteigeverbindungen mit Air Canada/Lufthansa über Montréal, Toronto oder Ottawa. 

Reisezeit

Die Saison geht in Nova Scotia von Mai bis Ende Oktober. Besonders zu empfehlen sind der Juni und der September. Ab Ende September bis Ende Oktober begeistert der nordamerikanische Indian Summer mit oft warmen Tagestemperaturen und teils spektakulärer Laubfärbung.

Weitere Infos

Allgemeine Informationen:

www.novascotia.com/de

Kostenlose Infobroschüren, Straßenkarten und Reiseführer:​​​​

novascotia@travelmarketing.de 

Social Media:

facebook.com/entdeckenovascotia

instagram.com/visitnovascotia

pinterest.ca/visitnovascotia

twitter.com/visitnovascotia

youtube.com/user/novascotiatourism

Nunavut

Anreise

Nach Iqaluit (YFB) mit Air Canada.

Flugzeit von Frankfurt: Rund 19 Stunden.

Reisezeit

Die beste Reisezeit ist von Juni bis August. Es herrschen kalte Temperaturen, aber kaum Niederschlag. Die Durchschnittstemperatur in Nunavut beträgt 11 Grad Celsius im Juli die niedrigste Temperatur minus 21 Grad Celsius im Februar.  Der meiste Schnee fällt in den ersten Frühlingswochen, wenn die Temperaturen mit der Rückkehr des Tageslichts steigen.

Im Juni scheint die Sonne 24 Stunden am Tag - es ist der Monat der Mitternachtssonne. Das Wetter ist angenehm, man kann die ganze Nacht angeln, die Schnitzer sitzen vor ihren Häusern und bearbeiten Speckstein.

Juli und August sind die Monate für Outdoor-Aktivitäten wie Boot und Kanu fahren, Wandern und Klettern. Die Temperaturen können über 30 Grad Celsius steigen. 

Von September bis Dezember werden die Tage kürzer und die Temperaturen fallen. Es kann Schnee geben. In Baker Lake oder anderen Gemeinden am Polarkreis können Polarlichter beobachtet werden.

Ontario

Anreise

Nach Toronto (YYZ) mit Air Canada und Lufthansa ab Frankfurt und München. 

Reisezeit

Ontario ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im Osten Kanadas herrscht ein kontinentales Klima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Im Sommer steigen die Temperaturen auf über 30 Grad Celsius, wobei sie im Winter auf unter minus 20 Grad Celsius fallen können. Generell gelten die Sommermonate Juni bis September als optimale Reisezeit. Hochsaison ist im Juli und August. Der Herbst taucht die Wälder von Mitte September bis Mitte Oktober in die schönsten Farben. Im Winter verwandelt sich die Provinz in eine schneebedeckte Märchenlandschaft, wobei es im Landesinneren kälter und schneesicherer ist als an den großen Seen. Eine ideale Reisezeit um Wildtiere zu beobachten, ist der Frühling.

Weitere Infos

Allgemeine Informationen:

www.ontariotravel.net/de

Social Media:

Facebook: https://www.facebook.com/OntarioElch/

Instagram: https://www.instagram.com/ontariotravel/

Prince Edward Island

Anreise

Nach Charlottetown (YYG) mit Air Canada und Lufthansa.

Mit dem Mietwagen über die knapp 13 Kilometer lange Confederation Bridge von New Brunswick aus.

Von Caribou in Nova Scotia zwischen Mai und Ende November mit der Fähre nach Wood Islands im Südosten der Insel.  Die Überfahrt dauert rund 75 Minuten.

Reisezeit

Das Klima auf Prince Edward Island wird durch den Golfstrom geprägt. Schon der Frühling ist angenehm mild, im Sommer wird es heiß und trocken. Baden im Atlantik ist bei angenehmen Temperaturen möglich. Von Anfang September bis Ende Oktober locken bunte Farben und noch warmes Wetter auf die Insel. Der Winter auf PEI ist kühl mit reichlich Schnee.

Québec

Anreise 

Nach Montréal (YUL) mit Air Canada und Lufthansa ab Frankfurt und München, Flugzeit rund 8,5 Stunden.  Mit Icelandair ab Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf und Hamburg über Keflavik. (www.icelandair.com)

Montréal wird zudem von KLM, Air France und British Airways angeflogen.

Reisezeit

Québec ist ein Ganzjahresziel.

Temperaturen:

Frühling zwischen -3 und 11 Grad Celsius

Sommer zwischen 17 und 26 Grad Celsius

Herbst zwischen 0 und 12 Grad Celsius 

Winter zwischen minus 5 und minus 20 Grad Celsius

Saskatchewan

Anreise

Nach Regina (YQR) und Saskatoon (YXE) mit Air Canada und Lufthansa.

Für eine Rundreise im Mietwagen oder Wohnmobil: Bis Edmonton oder Calgary in Alberta mit Air Canada, im Sommer auch mit Condor

Reisezeit 

Eine Saskatchewan-Rundreisen per Mietwagen oder Wohnmobil ist von Mitte Mai bis Mitte Oktober möglich. Die Sommermonate mit viel Sonnenschein und warmen Temperaturen sind die schönste Jahreszeit für alle Arten von Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Reiten, Paddeln oder andere Wasseraktivitäten an den mehr als 100.000 Seen der Provinz. 

Weitere Infos 

Allgemeine Informationen:

www.tourismsaskatchewan.com

Social Media:

https://www.facebook.com/sasktourismDE

Downloads:

Deutschsprachiger Reiseplaner: https://www.denkzauber.eu/downloads/Saskatchewan_Reiseplaner.pdf

Interaktive Karte: https://www.tourismsaskatchewan.com/interactivemapv2

Yukon

Anreise

Nach Whitehorse (YXY) mit Condor von Ende Mai bis Mitte September sonntags von Frankfurt. Im Sommer mehrmals die Woche im Codeshare mit Air North über Calgary und Vancouver. 

Mit Air Canada und Lufthansa täglich über Calgary und Vancouver nach Whitehorse.

Mit Air North von Vancouver, Calgary, Edmonton, Kewlona, Victoria, Ottawa und Yellowknife nach Whitehorse. Mit Turboprop-Verbindungen nach Mayo, Dawson City, Old Crow und Inuvik. 

Mit Westjet im Sommer von Calgary nach Whitehorse.

Reisezeit

Die gängigste Reisezeit für einen Sommerurlaub ist zwischen Mitte Mai bis Ende September.

Frühjahr: In der Zeit zwischen Mitte Mai bis Mitte Juli geht die Sonne fast nicht mehr unter, die Natur explodiert regelrecht, meist herrschen trockene und stabile Wetterlagen vor. Gute Zeit, um an den Highways Bären und Elche zu beobachten, die das frische Gras genießen.

Sommer: Anfang Juli bis Mitte August ist die Zeit des Hochsommers. Zu dieser Zeit werden die meisten Urlauber im Yukon sein. Alle Sommeraktivitäten sind möglich, die Temperaturen können über 30 Grad Celsius ansteigen.

Herbst: Mitte August bis Ende September. Die Nächte werden länger, es sind bereits Polarlichter zu sehen. Es kann auch schon mal Frost geben und die Natur geht in den Indianer Summer mit seiner ganzen Farbenpracht über. An vielen Sträuchern wachsen Beeren und die Bären fressen die nötigen Kalorien für ihren langen Winterschlaf an. 

Winter: Der Winter beginnt Ende Oktober und zieht sich bis in den April. Die beste Zeit für einen Winterurlaub ist ab Weihnachten bis Ende März. In dieser Zeitspanne können alle Winteraktivitäten durchgeführt werden, das Polarlicht beleuchtet in vielen Nächten den Sternenhimmel. Ein absolutes Highlight zu dieser Zeit ist eine Fahrt über den Dempster Highway hoch an den arktischen Ozean.

Weitere Infos

Allgemeine Informationen:

https://www.travelyukon.com/en