Indigenous art, Rocky Mountain House National Historic Site, Alberta
Rocky Mountain House National Historic Site
Rocky Mountain House National Historic Site
Carouse in a snow castle in the Northwest Territories
In einem Schnee-Palast feiern

Der Winter heizt dem Norden Kanadas so richtig ein!  Von November bis März stehen zahlreiche Winter-Events auf dem Programm. Beim Snowking Winter Festival etwa sägen Künstler Eisblöcke aus dem Great Slave Lake und bauen daraus  einen lebensgroßen Schnee-Palast, in dem dann zahlreiche Events wie Konzerte, Modeschauen oder Filmfestivals stattfinden.

A little magic on ice in the Canadian Rockies
Magische Eiswelten am Lake Louise

Es gibt wohl keinen zauberhafteren Platz als den ikonischen Lake Louise in Alberta, gefroren zu einem silbernen Spiegel, mit einem gigantischen aus Eisblöcken gefertigten Schloss in der Mitte. Beim Ice Magic Festival gleiten Besucher auf Schlittschuhen an glitzernden Eis-Skulpturen vorbei, genießen eine Drink an der Schneebar und sehen Eisschnitz-Profis bei der Arbeit zu. Wer dabei noch  nicht genug atemberaubende Fotos schießen konnte, der sollte sich der Ice Bubbles Winter Photogaphy Tour anschließen, um die  gefrorenen Methangasblasen im Abraham Lake zu bestaunen.

Canadian Tulip Festival
Millionen von Tulpen in Ottawa sehen

Als ein Geschenk der Niederlande an Kanada zum Dank für die Unterstützung während des Zweiten Weltkriegs ins Leben gerufen, ist das Canadian Tulip Festival in ganz Ottawa und Umgebung mittlerweile zum größten Tulpenfestival der Welt geworden. Über 250.000 Blumen in 60 Varianten sind im Commissioners Park im Zentrum der Hauptstadt sowie entlang des Rideau Canal zu sehen.

Vancouver Cherry Blossom Festival
Den Frühling in Vancouver begrüßen

Der Frühling ist eine malerische, ruhige Zeit, um diese zwischen Ozean und Bergen gelegene Stadt an der Westküste zu besuchen. Entweder die vielen Blüten bei einem Spaziergang über das so beliebte Vancouver Cherry Blossom Festival bewundern oder die zeitgenössischen Werke junger Künstler und Galerien aus aller Welt – beides bei der internationalen Ausstellung Art Vancouver, die neue und bereits etablierte Kreative vorstellt.

Outdoor festival Montreal
Den Frühling in Montréal feiern

Montréal liebt Festivals. Hier können Reisende einfach mal mit den Einheimischen Spaß haben: Kunst beim MURAL Festival im Juni bestaunen und Craftbier beim Bierfest im Mai probieren. Beobachten, wie Tausende Schmetterlinge im Treibhaus des Botanischen Gartens freigelassen werden, kulinarisch ins Croissant-Fest eintauchen und bei der viermonatigen Open-Air-Tanzparty Piknic Electronik im Park so richtig abfeiern.

Toronto Music Festival
In Toronto zu den heißesten Hits grooven

Musikbegeisterte können die besten neuen Künstler sowie Jazz, Rock, frankophone und Indie-Musik beim Canadian Music Week Festival, dem größten seiner Art im ganzen Land, feiern. Bei diesem populären Festival sind rund 900 Musiker aus 35 Ländern und an 40 Veranstaltungsorten in ganz Toronto am Start.

St. John's, Newfoundland and Labrador
Flotte Sprichwörter in Neufundland und Labrador lernen

Neufundland ist bekannt für seine flotten und charmanten Redensarten. Wer lernen möchte, was “between the jigs and reels” bedeutet und andere Klassiker in der Umgangssprache der Einheimischen kennenlernen möchte, der sollte die Ausstellung “A Job to Say” im The Rooms in St. John’s besuchen. 

Alt text
Im Gruselfieber: Die Top 5 der gespenstischsten Orte in Victoria

Rund um Halloween hat die älteste Stadt British Columbias – immerhin stolze 153 Jahre – besonders spannende Geschichten zu erzählen und lädt ihre Besucher zu gespenstischen Aktivitäten ein. Darunter die Ghostly Walks, den Führungen auf den Spuren verlorener Seelen: Die Heimatforscher John und Chris Adams sind geschickt darin, geschichtliche Fakten und Legenden überaus spannend miteinander zu verweben. Nachfolgend die Top 5 der Orte in Victoria, an denen es bisweilen überirdisch zugehen soll.

Alt text
Die 10 schönsten kanadischen Gärten

Von Orchideen und tropischen Singvögeln bis zu Heilpflanzen und einem Baumkronenpfad: Kanadas Gartenanlagen sind ein Fest für die Sinne. Viele Menschen verbinden Kanada mit verschneiten Landschaften, Skifahren, Eisbären und Hockey, aber eine der größten Leidenschaften der Kanadier ist das Gärtnern. Die Vielfalt der Gärten Kanadas zeigt die Gartenroute, die einmal quer durchs Land führt. Hier geht's lang durch die schönsten Gartentore des Ahornlands.