Jasper National Park - credit: Max Muench
Max Muench
Max Muench
Alt text
Von heißen Quellen bis in die Wildnis

Diese fünf- bis siebentägige Tour führt zu wohltuend heißen Quellen in der rauen Wildnis, durch die Eisenbahn- und Silberminengeschichte der Region Kootenay Rockies und zu atemberaubenden Outdoor-Abenteuern in den Rocky Mountains. Streckenlänge: Rund 870 Kilometer, ohne Fähre.

Alt text
Auf den Spuren des Pelzhandels: Manitobas Red-River-Route

Vom sanften Plätschern der Kanupaddel bis zum Lärm der großstädtischen Powerboats spiegelt der Red River die Geräusche der Geschichte Manitobas wider. Vor Tausenden von Jahren wurde der Fluß mit Birkenrindenkanus befahren. Später folgten Holzkanus und schwerfällige York-Boote, die Pelze für die Hudson Bay Company und die konkurrierende Northwest Company transportierten. Es folgten Bootsladungen voller Siedler: Schotten, Briten, Franzosen, sogar Osteuropäer und Mennonieten, die nach Land suchten, auf dem ihre Familien leben konnten. 

Foto: Travel Manitoba

Alt text
Den TransCanada Highway neu entdecken

Diese Route folgt dem Weg der frühen Entdecker, welche die Prärien für die nachfolgenden ersten Siedler und Rancher öffneten.

Der TransCanada Highway ist die längste nationale Straßenverbindung der Welt, die über 7.821 Kilometer vom Pazifik zum Atlantik reicht. Ein Stück des Highways verläuft durch Manitoba, von der rauen Landschaft des Kanadischen Kontinentalschilds hinein in das breite, reiche Plateau der kanadischen Prärien. 

Foto: Travel Manitoba

Alt text
Great Northern Circle - Der Hohe Norden

Dieser spektakuläre Roadtrip führt in acht bis 14 Tagen durch den ungezähmten Norden British Columbias. Zu sehen gibt's spektakuläre Gesteinsformationen, geschichtsträchtige Orte wie Dawson Creek, fischreiche Flüsse und Elche, Bären und Rotwild. Streckenlänge: Rund 2.600 Kilometer.

Alt text
Heritage Discovery - Zurück zu den Wurzeln

Dieser Trip führt zu den uralten Kulturen der First Nations in den Regionen Vancouver Island und Northern British Columbia. Abenteurer spüren dem Pioniergeist der einstigen Goldsucher nach und wandeln auf  den Pfaden der Geschichte. Für diese Route sollten zehn bis 14 Tage eingeplant werden, inklusive der berühmten Fährpassage Inside Passage. Streckenlänge: Rund 2.400 Kilometer, ohne Fähre.

Alt text
Coast Cariboo - Über den Highway der Freiheit

Diese spektakuläre sieben- bis zehntägige Strecke besteht bei Weitem nicht nur aus malerischen Küstenorten. Der Freedom Highway, die einzige Verbindung zwischen Williams Lake und Bella Coola, wartet auf Entdecker. Insbesondere das Teilstück The Hill, das durch den Tweedsmuir South Provincial Park (Lachse und Bären) führt, genießt aufgrund seines 18 prozentigen Gefälles und der unbefestigten kurvenreichen Fahrbahn einen legendären Ruf. Streckenlänge: Rund 1.800 Kilometer, ohne Fähre.

Alt text
Manitoba: Das nordamerikanische Zentrum für Vogelbeobachtungen

Unterhalb der wichtigsten Migrationsstrecken, der Mississippi- und der Atlantik-Route, liegt Manitoba. Hier sind mehr als 400 Vogelarten zu Hause - fast drei Viertel aller in Kanada heimischen Spezies. Während der Frühjahrsmigration sind die Vögel im südlichen Manitoba so zahlreich, dass bisweilen bis zu 100 Arten an einem Tag zu sehen sind. Die vielfältige Mischung aus Prärie, Weide- und Marschland, borealen Wäldern, Feuchtgebieten und Tundra bietet Lebensraum für eine sehr unterschiedliche Mischung an Vögeln - von Singvögeln und Sperlingen bis zu Raubvögeln und subarktischen Möwen.

Foto: Travel Manitoba

Alt text
Berge und Wein

Der Glacier National Park und majestätische Berge stehen auf dieser Route im Gegensatz zu den sattgrünen Obstplantagen und Weinbergen im Okanagan-Tal.

Schier endlose Möglichkeiten an Outdoor-Aktivitäten erwarten Reisende auf dieser sieben- bis zehntägigen Tour, die zu Geisterstädten, Golfplätzen, heißen Mineralquellen und edlen Tropfen führt.

Streckenlänge: Rund 1.200 Kilometer

Dokumente
Alt text
Selbstfahrer-Route entlang des Rideau Canal

Die Rideau Heritage Route führt auf 202 Kilometern am Rideau-Kanal entlang, einem UNESCO Weltkulturerbe, das Toronto über Kingston mit der kanadischen Hauptstadt Ottawa verbindet und sich durch die Landschaft Ost-Ontarios windet. Neben einer Entdeckungs-Tour mit dem eigenen Mietwagen können entlang dieser Wasserstraße auch Rad-Touren, Boots- oder Kanu-Ausflüge sowie ausgedehnte Spaziergänge oder Wandertouren unternommen werden.