Abenteuer & Roadtrips
Alt text
Waschechtes Cowboy-Feeling in Saskatchewan

Knisterndes Lagerfeuer, eine dampfende Tasse handgebrühten Kaffees und die Silhouette eines friedlich grasenden Pferdes, die sich vor einem Bilderbuch-Sonnenuntergang in der Prärie abzeichnet…. Kitsch? Nein – waschechtes Cowboy-Feeling auf einer Guest Ranch in Kanadas sonniger Mitte!

Alt text
Straße mit Ausblick: Der Dempster Highway

Er zählt zu den schönsten Panoramastraßen der Welt: Der Dempster Highway! Schon der Name weckt Fernweh. Früher Pfad der Gwich’in Indianer und später als Hundeschlitten Trail genutzt, beginnt "der Dempster" rund 40 Kilometer hinter Dawson City im Yukon Territory und schlängelt sich dann als Allwetter-Schotterpiste auf mehr als 730 Kilometern durch die Berge bis weit über den Polarkreis hinaus ans Eismeer, genauer gesagt nach Inuvik in den Northwest Territories. Das arktische Städtchen ist das Ende des Dempster Highway und Ausgangspunkt für die Fahrt auf einer neuen Allwetterstraße nach Tuktoyaktuk am Eismeer. Das klingt nach großem Abenteuer!

Alt text
Kanada - ein Paradies für Wohnmobilreisen

Kanada ist riesig und vielfältig - Ein Paradies für Roadtrips aller Art, von der kultigen Fahrt durch die Rockies, über den Cabot Trail in Nova Scotia, bis zu den Klängen der keltischen Fiedeln an der Atlantikküste. Hier kommen die besten Routen für alle, die die große Freiheit am Lenkrad selbst erleben wollen.

Alt text
Cowboys, Dinos, Outdoor-Spaß: Abenteuer in Saskatchewan

Im äußersten Südwesten Saskatchewans, wo die weite, offene Prärie auf majestätische Kiefernwälder trifft, liegt die malerische Hügelregion Cypress Hills. Mit 1.500 Metern Höhe sind sie die höchste Landerhebung zwischen den Rocky Mountains und Labrador.  Die pittoreske Landschaft ist von Kiefernwäldern, idyllischen Seen und sanften Flussläufen geprägt und wird im Cypress Hills Interprovincial Park besonders geschützt. Auf einem Hochplateau an der Grenze zu Alberta ragt der zweigeteilte Park auf einer Fläche von mehr als 400 Quadratkilometern aus der Prärie empor. Der Mix aus Wald, Feuchtgebieten und Graslandschaften ist ein idealer Ort für Tierbeobachtungen und Outdoor-Abenteuer jeglicher Art.

Dokumente
Alt text
Auge in Auge mit Bison & Elch im Riding Mountain National Park

Das bis zu 400 Meter hohe Hochplateau des Riding Mountain National Parks hebt sich wie eine riesige grüne Berginsel aus der flachen Prärielandschaft Manitobas empor. Gleich drei verschiedene Ökosysteme treffen hier aufeinander: Graslandschaft, borealer Nadelwald und östlicher Laubwald. Das riesige Waldgebiet und die zahllosen Seen, jede Menge Auen und Sümpfe und nicht zuletzt die bis zu 65 Millionen Jahre alten Felsformationen des Parks sind ein wahres Eldorado für die Tiere. Auf der rund 3.000 Quadratkilometer großen Parkfläche tummeln sich neben Elchen, Wölfen, Schwarzbären, Wapitihirschen und Präriebisons auch hunderte von Vogelarten. 

Alt text
Wanderbare Northwest Territories

Es gibt kein schöneres Erlebnis, als die großartige Natur Nord-Kanadas auf den eigenen Füßen zu erobern. Pur, intensiv und hautnah. Urlauber mit Spaß am Wandern finden in den Northwest Territories ihr eigenes kleines Paradies. Eine große Zahl verheißungsvoller Trails – von asphaltierten, stadtnahen Wegen bis hin zu abenteuerlichen Pfaden durch die Wildnis des Hinterlandes – locken naturbegeisterte Spaziergänger und erfahrene Wanderer auf der Suche nach dem großen Abenteuer. 

Alt text
Fünf Sommerwanderungen in Saskatchewan

Sommer in Saskatchewan ist die Zeit, den Rucksack zu packen und die Wanderschuhe zu schnüren, um die facettenreichen Landschaften der Provinz zu Fuß zu erkunden. Zahlreiche Wanderwege stehen geübten und ungeübten Wanderern zur Verfügung, die Palette reicht dabei von leichten Tageswanderungen bis zu abenteuerlichen, mehrtägigen Backcountry Touren. Fünf der schönsten Wanderwege hat Saskatchewans Outdoor-Enthusiast Jay Brown erprobt und auf seiner Website SaskHiker.com zusammengestellt.

Alt text
British Columbias coole Küsten

Malerische, charaktervolle Orte am Meer zu finden, ist in British Columbia ein Leichtes. Kein Wunder, denn die westlichste Provinz Kanadas verfügt über etwa 25.000 Kilometer Pazifikküste, 40.000 Inseln und Inselchen und  eine sehr entspannte Lebensart. Genießer sind in Cowichan Bay richtig, der typische Sehnsuchtsort nicht nur für Strandläufer und Surfer ist Tofino, ein typischer Fischerort am Rande der Großstadt Steveston. Prince Rupert ist der ideale Ausgangsort für Wildlife-Sucher, Powell River der perfekte Rückzugsort für Kreative.

Alt text
Hecla-Grindstone Provincial Park: Inselwelt mitten in Kanada

Mitten in der Prärieprovinz Manitoba, fernab aller Ozeane, liegt der Hecla-Grindstone Provincial Park im südlichen Teil des riesigen Lake Winnipeg kurz vor der Engstelle, die den See in zwei Hälften teilt. Der Park besteht aus der Halbinsel Grindstone sowie einer Reihe von Inseln, die sich zwischen dem östlichen und westlichen Seeufer erstrecken, darunter die große Hecla Island. Der Lebensrhythmus der Menschen dort wird seit Generationen vom Wasser und vom Fischfang geprägt.