Culinary Quebebc
Austern auf PEI
Eisfischen nach Austern auf PEI

Gezüchtete Austern sind nach Muscheln Kanadas zweitwichtigste Schalentier-Aquakultur. Die Austernzucht ist ökologisch und nachhaltig und nicht nur ein wichtiger Modulator des Nährstoffkreislaufs in Ökosystemen, sondern auch eine große Hilfe bei der Reduzierung von CO2-Emissionen, da gezüchtete Austern zur Schalenbildung Kohlendioxid aus dem Meer entfernen. Ein besonderes Erlebnis ist das Eisfischen nach Austern, das  Tranquility Cove Adventures anbietet. Dabei verwöhnt der Anbieter auf Prince Edward Island die Gäste mit einem privaten, zweistündigen Winter-Abenteuer am Ufer des Brudenell River. Kettensägen und Austernzangen werden benutzt, um durch das dicke Eis zu den Krustentieren zu gelangen. Dieses winterliche „all you can eat“-Angebot ist wahrscheinlich das erste seiner Art weltweit.

Alberta Premium Cask
Die besten Destillen und Brauereien Kanadas

Die kanadischen Destillen und Brauereien produzieren nicht nur zahlreiche preisgekrönte Craft-Biere, sondern auch den besten Whisky der Welt: Im September wurde der Alberta Premium Cask Strength Rye - ein geschmeidiger Whisky aus zu 100 Prozent in Kanada angebautem Roggen und klarem Wasser aus Albertas Rocky Mountains - von der renommierten Whisky Bible zum besten Whisky der Welt gekrö

Skullback Studios
Wie Kunst die Welt verändern kann

Dieses Video gibt Einblicke in die Skullback Studios in Saskatchewan. Ein Ort, an dem Kreativität und Gemeinschaft untrennbar miteinander verbunden sind.

Indigenous culinary
Quer durch Kanada indigenes Essen zelebrieren

Mit lokalen Zutaten, einzigartigen Abwandlungen von traditionellen Rezepten und dem für Kanada bekannten Fusion-Style revolutioniert die indigene Küche aktuell Kanadas kulinarische Szene. Im ganzen Land servieren indigene Köche und Restaurants Gerichte, die eine tiefe Verbindung zu ihren indigenen Communities haben. Die indigene Küche, nachhaltig und gesund, existiert schon seit tausenden von Jahren und gewinnt derzeit an Popularität.

Destination Indeginous
Indigene Gastfreundschaft erleben

Während langsam wieder ans Reisen nach Kanada gedacht wird, wirft Destination Indigenous ein Schlaglicht auf jene Tourismusunternehmen, die auf Vertrautheit mit Mutter Natur, von Herzen kommende Gastfreundschaft und das Gefühl wahrer Verbundenheit mit der Schöpfung setzen. Indigene Veranstalter und Gemeinschaften im ganzen Land freuen sich darauf, ihre uralten Traditionen mit Besuchern zu teilen und sich zugleich in zeitgemäßem Gewand zu präsentieren. Um diese Kunde in die Welt zu tragen, lud die Indigenous Tourism Association of Canada Fotografen und Journalisten ein, das indigene Kanada zu bereisen und über ihre Erfahrungen zu berichten. 

Inuit scultpure
Inuit-Kunst: Weltweit größte Sammlung in Manitoba

Mit einem fesselnden modernen Design lockt das Inuit Art Centre in der Winnipeg Art Gallery. Das 65 Millionen Dollar teure, über 3.700 Quadratmeter große Gebäude stellt Kanadas vier arktische Regionen durch exzellente Kunst mit Schnitzereien, Malereien und in Stein gemeißelten Kunstwerken vor und macht Winnipeg zu einem Mekka für Inuitkultur und indigene Kunst im ganzen Land.

FireWorks, Inn at Bay Fortune, PEI
Kleines PEI - kulinarisch ganz groß

Die kleine Provinz Prince Edward Island ist eine große kulinarische Destination. Über den North Cape Coastal Drive geht es zum Nachmittagstee und Köstlichkeiten zur Tyne Valley Tea and Company. Feinschmecker können im FireWorks Köstlichkeiten am offenen Feuer genießen, in der fast acht Meter hohen Räucherei des Starkochs Michael Smith. Und unbedingt Craftbier in der Copper Bottom Brewing Company probieren.

Wine tasting BC
Weinprobe in der Nebensaison in British Columbia

Das trockene Okanagan Valley, eine viereinhalbstündige Autofahrt von Vancouver entfernt, ist eine führende kanadische Weinregion, bekannt für ihre kleinen, preisgekrönten Weingüter, gutes Essen und malerische Obstplantagen. Jenseits der Menschenmassen in der Hochsaison ist der Frühling die ideale Jahreszeit hierfür – dann, wenn die Blüten förmlich aufbrechen. Das sind die neuesten Hotspots in der Weinszene: Fitzpatrick Family Vineyards, Origin Wines, Phantom Creek Estates und Rust Wines.

Mussels, New Brunswick
Foodies in New Brunswick treffen

Auch das “Juwel der Ostküste” genannt, entwickelt sich New Brunswick zu einer beliebten Kulinarik-Destination, ganz besonders die marinen Metropolen Saint John und Moncton. Gourmets können die neuesten Kreationen im Les Brumes du Coude in Moncton und im 11th Mile in Fredericton probieren, bei denen der Schwerpunkt auf lokaler kanadisch-asiatischer Fusionsküche liegt.