Indigenous art, Rocky Mountain House National Historic Site, Alberta
Rocky Mountain House National Historic Site
Rocky Mountain House National Historic Site
Alt text
Die angesagtesten Viertel Vancouvers

Gastown ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich vernachlässigte Gegenden zu angesagten Stadtvierteln entwickeln. In diesem Teil Vancouvers finden sich heute erstklassige Metzger genauso wie angesagte Ateliers. Ebenfalls locken Kanadas größte Chinatown und East Vancouver, auch bekannt als Yeast Van wegen seines großen Angebots an Mikrobrauereien und Schankräumen. Auf keinen Fall entgehen lassen sollten sich Besucher Mount Pleasant mit seinen avantgardistischen Wandmalereien.

Alt text
Die originellsten Stadtviertel in Toronto

Die Hälfte der Einwohner Torontos ist im Ausland geboren, das macht Toronto zu einer der buntesten Städte der Welt, die für ihre lebendigen Stadtviertel bekannt ist. Besonders angesagt: The Junction, ein ehemaliger Industriebezirk, wo nun Ex-Hipster mit Kindern leben. Die Kreativen findet man im angesagten Leslieville. Wer es eher historisch und etwas rau mag, der ist in Corktown gut aufgehoben.

New Brunswick Festivals
Kultur pur in New Brunswick

Die Atlantikprovinz New Brunswick ist nicht nur die Heimat von Kanadas größter akadischer Gemeinde, es gibt hier auch reichlich Kultur zu erkunden. Auf dem Festival acadien de Caraquet treten rund 400 Künstler auf. Der Acadian Day wird mit einer lebhaften Parade begangen. Die größte frankophone Feierlichkeit außerhalb Québecs ist die La Foire Brayonne in Edmunston.

Alt text
Die coolsten Neighborhoods in Calgary

In Calgary sollte das aufstrebende East Village auf der To-Do Liste stehen, wenn es um Musik und Essen geht, außerdem Kensington Village mit den Parks entlang des Bow Rivers. Kensington ist hip und multikulti, Ziegelgebäude im Retrostil beherbergen Tattoo-Stuben, Plattenläden und Second-Hand-Läden und es finden sich grüne Smoothies Tür an Tür mit indischem und mexikanischem Essen.

Alt text
Im Gruselfieber: Die Top 5 der gespenstischsten Orte in Victoria

Rund um Halloween hat die älteste Stadt British Columbias – immerhin stolze 153 Jahre – besonders spannende Geschichten zu erzählen und lädt ihre Besucher zu gespenstischen Aktivitäten ein. Darunter die Ghostly Walks, den Führungen auf den Spuren verlorener Seelen: Die Heimatforscher John und Chris Adams sind geschickt darin, geschichtliche Fakten und Legenden überaus spannend miteinander zu verweben. Nachfolgend die Top 5 der Orte in Victoria, an denen es bisweilen überirdisch zugehen soll.

Dokumente