Indigenous art, Rocky Mountain House National Historic Site, Alberta
Rocky Mountain House National Historic Site
Rocky Mountain House National Historic Site
Outdoor festival Montreal
Den Frühling in Montréal feiern

Montréal liebt Festivals. Hier können Reisende einfach mal mit den Einheimischen Spaß haben: Kunst beim MURAL Festival im Juni bestaunen und Craftbier beim Bierfest im Mai probieren. Beobachten, wie Tausende Schmetterlinge im Treibhaus des Botanischen Gartens freigelassen werden, kulinarisch ins Croissant-Fest eintauchen und bei der viermonatigen Open-Air-Tanzparty Piknic Electronik im Park so richtig abfeiern.

Toronto Music Festival
In Toronto zu den heißesten Hits grooven

Musikbegeisterte können die besten neuen Künstler sowie Jazz, Rock, frankophone und Indie-Musik beim Canadian Music Week Festival, dem größten seiner Art im ganzen Land, feiern. Bei diesem populären Festival sind rund 900 Musiker aus 35 Ländern und an 40 Veranstaltungsorten in ganz Toronto am Start.

St. John's, Newfoundland and Labrador
Flotte Sprichwörter in Neufundland und Labrador lernen

Neufundland ist bekannt für seine flotten und charmanten Redensarten. Wer lernen möchte, was “between the jigs and reels” bedeutet und andere Klassiker in der Umgangssprache der Einheimischen kennenlernen möchte, der sollte die Ausstellung “A Job to Say” im The Rooms in St. John’s besuchen. 

Alt text
Die 10 schönsten kanadischen Gärten

Von Orchideen und tropischen Singvögeln bis zu Heilpflanzen und einem Baumkronenpfad: Kanadas Gartenanlagen sind ein Fest für die Sinne. Viele Menschen verbinden Kanada mit verschneiten Landschaften, Skifahren, Eisbären und Hockey, aber eine der größten Leidenschaften der Kanadier ist das Gärtnern. Die Vielfalt der Gärten Kanadas zeigt die Gartenroute, die einmal quer durchs Land führt. Hier geht's lang durch die schönsten Gartentore des Ahornlands.

Alt text
Die 10 besten Festivals im kanadischen Norden

Kanadas Norden ist voller Gemeinschaftssinn, reich an regionaler Kultur und mit Naturwundern gesegnet. Im Yukon, den Northwest Territories oder Nunavut erleben Reisende  Menschen und Gemeinden, die jederzeit bereit sind, ihre Kultur zu feiern. Jenseits des 60. Breitengrads warten Kehlkopfgesang, riesige Schneeburgen und Karibu-Eintopf.

Winnipeg Murals
Enviro Foto
Enviro Foto
Riesige Murals machen Manitoba bunt

Während andernorts graue Häuserfassaden das Stadtbild manchmal etwas trist erscheinen lassen, zieren an vielen Orten Manitobas riesige bunte Wandgemälde die Fassaden. Unter den sogenannten Murals befindet sich manch echtes Kunstwerk, von einheimischen Künstlern geschaffen. Allein in der Provinzhauptstadt Winnipeg sind mehr als 400 der überdimensionalen Wandbilder zu finden.

 

Dokumente
Alt text
Gut zu wissen: Fun Facts aus Manitoba

Schon gewusst? In Manitoba soll es kälter sein, als auf dem Mars! Vor kurzem hat die NASA sogar ein kleines Stück des roten Planeten nach Manitobas Provinzhauptstadt Winnipeg benannt. Aber bei aller intergalaktischen Wertschätzung ist Manitoba vor allem eines: Ein ziemlich schöner Ort hier auf Erden, der einen wunderbaren Beitrag zu den Wundern der Tierwelt, faszinierenden Outdoor-Phänomenen oder erstklassigen Festivals leistet. Hier sind lustige Fakten und Aspekte der Superlative aus Manitoba, die so manchen überraschen dürften.

Dokumente
 Slave River Paddlefest
Chuck Blyth
Chuck Blyth
Festival Highlights der South Slave Region

Epische Strandpartys oder kosmische Entdeckungen? Paddel-Abenteuer oder coole Musik zu durchtanzten Nächten? Die Gemeinden der South Slave Region - also südlich des Großen Sklavensees – holen einfach immer das Beste aus ihrem Sommer heraus! Die Menschen treffen sich, feiern und baden in dem, was ihr Zuhause so besonders macht. Und das Schönste daran? Sie freuen sich darauf, den Spaß mit ihren Gästen aus aller Welt zu teilen!

Dokumente
Alt text
Québecs Vielfalt entdecken

Mile End ist Montréals angesagtes bourgeoises Viertel mit Arbeiterklassen-Vergangenheit und das perfekte Ziel für alle, die Subkultur-Kneipen, angesagte Mode, Live-Musik und Street Art erleben möchten. Die kulinarische Hochburg Little Italy hat grüne Parks, originelle Architektur, geschäftigen Straßencafés und den lebhaften Markt Jean-Talon zu bieten.