Peggy's Cove, Nova Scotia
Insert photo credit here
Insert photo credit here
Taste of Canada Kochbuch
Das Taste of Canada Kochbuch ist da!

Das offizielle Kochbuch „Taste of Canada“ ist da! Auf einer kulinarischen Reise quer durch das Ahornland können Foodies die faszinierenden Landschaften und die kulinarische Vielfalt entdecken - von der Vorspeise bis zum Dessert. Zu den Rezepten aus allen Provinzen und Territorien gibt’s spannende Informationen zu den typischen Produkten der jeweiligen Region.

Rideau Canal
Der längste Skateway der Welt feiert 50jähriges Jubiläum

Am Rideau Canal in Ottawa, einer National Historic Site der Provinz Ontario, können Besucher sich auf der größten Eisbahn der Welt vergnügen: Der durch das Herz der kanadischen Hauptstadt führende Kanal wird im Winter zu einer 7,8 Kilometer langen Bahn für Schlittschuhläufer. Als Rideau Canal Skateway im Winter 1970 eröffnet, markiert er einen Abschnitt des Rideau-Kanals, der in seiner ganzen Länge von Ottawa bis nach Kingston reicht und Ontarios einziges UNESCO-Welterbe ist. 2005 erhielt der Skateway den Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde als längste Natureisbahn der Welt, 2018 die Erwähnung als Nordamerikas spektakulärste Winterdestination bei Lonely Planet 2018.

The Sutton Place Hotel
Neues Hotel für Nova Scotia

In Nova Scotia startete das The Sutton Place Hotel Halifax im September 2020 den Betrieb. Das Hotel ist Teil des Nova Centre, in dem auch das neue Halifax Convention Centre liegt. Das Sutton Place bietet 262 Zimmer und Suiten, eine Lounge, ein Restaurant sowie Parkplätze in der Tiefgarage.

Dakota Dunes Resort
Neues Resort in Saskatoon eröffnet

In Saskatoon, Saskatchewan, hat auf dem traditionellen Whitecap Dakota Gebiet das Dakota Dunes Resort & Casino eröffnet. Es ist das erste Full-Service Resort der Stadt und wurde von der Whitecap Dakota First Nation geplant und erbaut. Das Resort liegt inmitten der natürlichen Sanddünen der Region und ist eingebettet in die idyllische Kulisse des Talbeckens des South Saskatchewan River. Die grandiose Aussicht genießen Gäste aus wunderschön gestalteten Zimmern, zudem bietet das Resort ein Restaurant mit Farm to table-Konzept, einen Indoor Rooftop Pool sowie authentische indigene Erlebnisse.

Griffintown Hotel
Griffintown Hotel öffnet in Montréal

Im Juli 2020 öffnete das Griffintown Hotel in Montréal, nur einen kurzen Spaziergang entfernt vom Lachine Canal. Auf 14 Etagen befinden sich 114 komplett ausgestattete Apartments, die für kurze sowie auch längere Aufenthalte gebucht werden können. 

Singular Plurality - Kanada Ehrengast Frankfurter Buchmesse
Kanada ist Ehrengast auf der virtuellen Frankfurter Buchmesse

Hier kommt ein Vorgeschmack auf den Auftritt des Ehrengastes Kanada auf der Frankfurter Buchmesse. Unter dem Motto „Singular Plurality“ stehen eine Vielzahl virtueller literarischer und kultureller Beiträge der Regierung Kanadas und der wichtigsten Partner Canada FBM2020, dem Canada Council for the Arts, Global Affairs Canada und Telefilm Canada zur Verfügung. Eine Übersicht des literarischen Ehrengastprogramms findet sich auf der Canada FBM2020 Website, alle Events im Online-Veranstaltungskalender der Frankfurter Buchmesse.

Horsethief Canyon, AB
ITAC und VIA Rail entwickeln indigene Tour

Die Indigenous Tourism Association of Canada (ITAC) hat in Zusammenarbeit mit VIA Rail und dem Anbieter Fresh Tracks Canada eine einzigartige, exklusive Gruppentour entwickelt, die Gäste von Vancouver nach Winnipeg führt. Das Programm Journey of Discovery - Rails and Nations ermöglicht es Teilnehmern, in die Kultur und Geschichte der kanadischen First Nations einzutauchen und so ein neues Verständnis für das Ahornland zu erlangen. Auf der Reise erleben Interessierte indigene Zeremonien und Feste sowie spezielle Privattouren, an denen mehrere ITAC-Mitglieder teilnehmen. 

Alt text
Die Magie der Berge - Reise durch die Coast Mountains im Kino

Klingt nach Abenteuer? Ist ein Abenteuer! Die Lawinenexpertin Martina Halik durchquert mit ihrer 60jährigen Mutter Tania die Berge von British Columbia. Von Squamish bis nach Alaska, unglaubliche 2.300 Kilometer durch die erbarmungslose Wildnis der Coast Mountains, zu Fuß, auf Skiern oder auf dem Gummifloß, ganz ohne technische Hilfsmittel. Zu sehen ist die Doku Die Magie der Berge ab dem 28. März im Kino.

Beaverbrook Art Gallery, Fredericton, NB
Kanadische Impressionisten in München

Wer die Natur Kanadas und die Malerei liebt, der sollte diesen Sommer die Kunsthalle München ansteuern. Vom 19. Juli bis zum 17. November werden dort rund 120 bisher kaum gezeigte Werke kanadischer Impressionisten aus den Jahren 1830 bis 1930 zu sehen sein. Die Bilder zeigen vor allem die einzigartige Natur Kanadas und das besondere Licht des Nordens. Viele kanadische Maler ließen sich zwar in Europa, vor allem in Paris, ausbilden und vom europäischen Impressionismus und seinem Fokus auf der Stimmung des Augenblicks prägen, kehrten jedoch nach Kanada zurück und schufen für ihre junge Nation eine ganz eigene und unverwechselbare Kunst.